Sport- und TurnClub Eime 1949 e.V.

Genehmigter Volkslauf des DLV von 1999 bis 2013Eimer Külf-Lauf

Image 1Image 2Image 3Image 4Image 5

Letztes Update: 06.06.2014, 11:52:58

Veranstaltungsinformationen zum 15. Eimer Külf-Lauf

Veranstaltungsbericht

Am Sonntag, den 14. April 2013 fiel der vorerst letzte Startschuss für einen genehmigten Volkslauf in Eime. Der 15. Eimer Külf-Lauf lockte über 200 Laufsportbegeisterte zum Startpunkt auf dem Sportplatz in Eime.

SportlerSeit 15 Jahren ist der STC Eime als Veranstalter für eine Laufveranstaltung mit Herz bekannt. Seit nunmehr zwei Jahren wird der Volkslauf als Rundenlauf mit einem 5 Kilometer langen Rundkurs. Die anfänglichen kühlen Temperaturen boten für die Sportler gute Grundbedingungen. Die Wartezeit vor dem Lauf wurde durch das Organisatorenteam mit warmem Tee verkürzt.

Auf dem durchaus schnellen Parcours konnte bedingt durch den vorherrschenden kühlen Gegenwind auf dem Elzer Weg leider nicht Ergebnisse auf dem Vorjahresniveau erzielt werden.

SportlerDer 1 Kilometer Schnupperlauf wurde in diesem Jahr vom Nachwuchs der Fussballjugend des TSV Deinsen unter Leitung von Trainer Lars Wedekind als zusätzliche Trainingsgelegenheit genutzt. Mit viel Freude gingen 7 Nachwuchsspieler der TSV-Jugend an den Start und sicherten sich zudem einige Plätze auf dem Podium.

Die Verantwortlichen des STC Eime bedankten sich bei allen angetretenen Läuferinnen und Läufern nach dem Zieleinlauf mit einem süßen Gruß in Form von einer Packung Pralinen oder einer Tafel Schokolade. Das 15. Laufjubiläum war auch für den Vorsitzenden Volker Senftleben Anlass genug, den außerordentlichen Dank für eine zum Teil über ein Jahrzehnt andauernde Treue einzelner Teilnehmer zu der hiesigen Laufveranstaltung auszusprechen.

SportlerDer Eimer Külf-Lauf war der erste Lauf im Sparkassencup 2013 der Sparkasse Hildesheim gewesen. Bei der Teilnahme am Sparkassencup bestanden auch im Jahr 2013 für alle aktiven Sportlerinnen und Sportler zusätzliche Gewinnchancen.

Ankündigung

Am Sonntag, den 14. April 2013 fällt der Startschuss für den diesjährigen Volkslauf in Eime. Die kleine Laufveranstaltung wird vom STC Eime bereits seit 15 Jahren mit Genehmigung des Niedersächsischen Leichtathletikverbandes durchgeführt und bietet somit attraktive Voraussetzungen für alle Laufbegeisterten. Eine weitere Steigerung der Attraktivität erfährt der Volkslauf als Teil des Sparkassencups. Neben der Sachpreisverlosung des Ausrichters vor Ort, locken so zudem viele interessante Preise der Sparkasse. Die Gewinner der Preise werden dann zum Ende des Laufjahres durch den Sponsor ausgelost.

Bereits seit dem vergangenen Jahr wird der Külf-Lauf als sogenannter Rundenlauf durchgeführt. Die Rundenlänge beträgt 5 Kilometer. Die Teilnehmer haben dabei die Möglichkeit die Streckenlänge individuell zu gestalten. So können die Teilnehmer noch während des Laufes die Anzahl der zu laufenden Runden erhöhen oder reduzieren.

>p>Die Laufstrecke zeichnet sich durch sehr geringe Höhenunterschiede aus und ermöglicht auch schnelle Rundenzeiten. Start und Ziel ist auf dem Sportplatz in Eime. Besonders reizvoll ist für die Laufbegeisterten der Abschnitt direkt an dem Bachlauf der Ake Beeke durch einen Teil des "Sehlder Bruchs".

Die Ausdauersportler haben die Wahl zwischen den klassischen Laufdistanzen über 5, 10, 15 und 20 Kilometer. Nicht zuletzt aufgrund der frühen Terminierung des Külf-Laufes zu Beginn der Laufsaison, stellt die Veranstaltung eine willkommene Gelegenheit als Vorbereitungslauf für den Marathon in Hannover dar. Zusätzlich besteht für Walking-Fans die Teilnahmemöglichkeit auf einer 7 Kilometer langen Strecke. Der Streckenplan für alle Distanzen kann auf dem neugestalteten Internetauftritt www.kuelf-lauf.de angesehen werden.

Für die jüngsten Freunde des Laufsportes wird zudem ein 1 Kilometer langer Lauf angeboten. In allen Wettbewerben werden die drei Zeitschnellsten Frauen und Männer der jeweiligen Gesamtwertung über die entsprechende Distanz im Rahmen der Siegerehrung ausgezeichnet. Die Siegerehrung erfolgt um 12.15 Uhr am Sportgerätehaus des STC Eime. Zusätzlich wird in der Ergebnisliste eine Auswertung nach den entsprechenden Altersklassen dargestellt. Die Ergebnisse werden ebenfalls auf der Internetseite des Külf-Laufes veröffentlicht.

Der Aufenthalt für Sportler und Zuschauer wird auf dem Sportgelände in Eime durch die fleißigen Helfer des Vereins mit Leckereien vom Grill sowie mit Kaffee und Kuchen abgerundet. Fünf Tage vor Veranstaltungsbeginn liegen bereits über 100 Anmeldungen vor. Das Online-Meldeportal wird noch bis zum 13.04.2013 für Kurzentschlossene geöffnet sein. Die Verantwortlichen des Vereins hoffen nicht nur auf eine zahlreiche Teilnehmerzahl, sondern auch auf herrliches Frühlingswetter um einen guten Start in das Laufjahr gemeinsam zu feiern.

Mit etwas Wehmut blicken die Helfer der Traditionsveranstaltung jedoch bereits im Vorfeld auf den 15. Eimer Külf-Lauf. So wird mit ihm vorausscihtlich eine lange Tradition zunächst enden. Ursprünglich begann es mit einem Lauf zum Vereinsjubiläum mit einer Streckenführung durch den Külf. Verschiedenste Überlegungen und organisatorische Anforderungen führten zu einer Verlegung des Start- und Zielbereiches aus der Triftstraße hinauf auf das Sportgelände in Eime. Nach verschiedenen Anpassungen der Streckenverläufe, stets begrenzt durch übergeordnete Verkehrswege, gelang ein guter Kompromiss mit dem nunmehr etablierten Rundlauf. Die größte Freude für den Hauptverantwortlichen des letzten Laufes dieser Art, Sportwart Thorsten Röhnsch, wäre eine Teilnehmerzahl über 200 Sportlern. Die Hoffnung auf ein Übertrumpfen der Vorjahreszahl von 186 Startern bleibt zunächst bestehen und sorgt für spannende Tage in Eime.

Veranstaltungsflyer

Auch für den 15. Eimer Külf-Lauf haben wir einen attraktiven Flyer zu unserer Veranstaltung erstellt, hier können Sie weiterhin diese Ausschreibung als PDF Dokument zu öffnen und ihn lokal auf Ihrem PC zu speichern, bzw. auszudrucken.