Sport- und TurnClub Eime 1949 e.V.

Genehmigter Volkslauf des DLV von 1999 bis 2013Eimer Külf-Lauf

Image 1Image 2Image 3Image 4Image 5

Letztes Update: 06.06.2014, 11:52:58

Veranstaltungsinformationen zum 14. Eimer Külf-Lauf

Veranstaltungsbericht

Rundum zufrieden zeigten sich die Helfer mit dem Verlauf und der Beteiligung des diesjährigen Volkslaufes in Eime am 15. April 2012 . Bei strahlendem Sonnenschein und angenehmer Lauftemperatur lagen am vergangenen Sonntag beste Voraussetzungen für die Auftaktveranstaltung des Sparkassencup 2012 im Landkreis Hildesheim vor. 174 Sportler haben sich zur großen Freude des STC Eime auf dem Sportplatz in Eime anlässlich des 14. Eimer Külf-Laufs eingetroffen.

Alle Anstrengungen und Arbeiten zur Vorbereitungen dieser Sportveranstaltung sind angesichts der überwältigenden Zahl aktiver Läufer aus Sicht des Sportwartes Thorsten Röhnsch richtig gewesen. Unsere Hoffnungen und Erwartungen sind mit der Teilnehmerzahl deutlich übertroffen worden.

Auch der Vorsitzende Volker Senftleben ist überzeugt, dass es kein schöneres Dankeschön als einen guten Teilnehmerzuspruch für die rund 30 engagierten Helfer des Vereins hätte geben können. Die gelungene Ausrichtung dieser Traditionsveranstaltung zeigt zudem nicht nur die Leistungsfähigkeit unserer Sportgemeinschaft, sondern bestätigt zugleich auch noch den abteilungsübergreifenden Zusammenhalt in unserem Verein.

Während die frühlingshaften Sonnenstrahlen am Morgen viele Läufer an den Start lockten, sorgten die anfänglich kühlen Temperaturen für ideale Laufbedingungen. Pünktlich um 10 Uhr fiel der Startschuss für die Teilnehmer der 5-,10-,15- und 20-km-Läufe. Für die Läufer galt es nun die 5 km lange Runde entsprechend der gewählten Distanz einmal oder mehrfach zu absolvieren.

Für eine besondere Überraschung sorgte in diesem Jahr die elf Jahre junge Lisa Kreibohm aus Eime indem sie in einer Zeit von 25 Minuten und 3 Sekunden als drittschnellste Frau im 5 Kilometer Lauf die Ziellinie überquerte. Lediglich zwei Läuferinnen sind in diesem Wettbewerb schneller unterwegs gewesen. So siegte Sabine Ullrich (MTV Barfelde) mit einer Zeit von 23 Minuten und 5 Sekunden vor Gabriele Bock (MTV Röllinghausen) 23 Minuten und 53 Sekunden.

Bei den Männern siegte Andreas Piech (TSVBrunkensen) in 18 Minuten 36 Sekunden vor Harald Lippold (TSV Gronau) 19 Minuten und 21 Sekunden und vor dem Drittplatzierten Matthias Langer mit 19 Minuten und 24 Sekunden.

Bei den Knaben zeichnete sich auf der 5 Kilometer Strecke eine kleine Vereinsmeisterschaft des TSV Gronau ab. Hier setzte sich in einem Kopf-an-Kopf-Rennen Lukas Mundt (24 Minuten, 53 Sekunden) vor Marius Haupt (24 Minuten, 55 Sekunden) und vor Marcel Rinne (24 Minuten, 56 Sekunden) durch.

Im Wettbewerb über 10 Kilometer siegte bei den Frauen Antje Schöneberg (TSV Gestorf) in 51 Minuten, 6 Sekunden vor Sabine Bullach-Hübner (SV Teutonia Sorsum) 51 Minuten und 57 Sekunden und vor Kirsten Siebert (LT SC Bad Münder) mit 52 Minuten und 36 Sekunden.

Bei den Männern erzielte Matthias Heilmann aus Alfeld mit 40 Minuten und 13 Sekunden den ersten Platz. Auf Platz zwei platzierte sich Daniel Haase (BSG Sparkasse Hildesheim) in 40 Minuten 58 Sekunden. Den dritten Rang belegte mit 42 Minuten und 4 Sekunden Harald Walter aus Hildesheim. Bestzeiten boten auch die Ergebnisse den übrigen Distanzen wie folgt - diese Zeiten finden Sie im Ergebnis-Archiv!

Einziger Wermutstropfen im Rahmen der unterschiedlichen Laufwettbewerbe ist die mäßige Beteiligung im Rahmen der Schülervergleichsläufe im Flecken Eime. Trotz dessen nur wenige Kinder den Weg auf den Eimer Sportplatz gefunden haben, konnten alle Pokale ausgelobt werden. So ist Nadja Schütz zum drittenmal in Folge die schnellste Schülerin des Fleckens auf der 1 Kilometer langen Distanz und darf damit auch den großen Wanderpokal behalten. Bei den Knaben erhielt Maurice Knauer erstmalig den Wanderpokal.

Ankündigung

Am Sonntag, den 15. April 2012 beginnt die diesjährige Volkslaufsaison mit dem 14. Eimer Külf-Lauf. Im Rahmen der Laufpass-Aktion der Sparkasse Hildesheim bildet der Volkslauf in Eime den Auftakt. Auf einem fünf Kilometer langen Rundkurs können die Läufer die Distanzen über 5, 10, 15 oder 20 Kilometer absolvieren. Zusätzlich wird eine 7 Kilometer lange Walkingstrecke angeboten.

Aus Sicht des Abteilungsleiters Luke Pierschel bietet die hiesige Laufveranstaltung knapp vier Wochen vor dem Marathon in Hannover eine ideale Möglichkeit den Trainingsalltag in angenehmer Atmosphäre zu bereichern. Sportwart Thorsten Röhnsch freut sich insbesondere darüber, die zwischenzeitlich etablierte Laufserie der Sparkasse mit insgesamt 20 Laufveranstaltungen eröffnen zu können. Unsere Vorbereitungen auf der Eimer Sportanlage sind fast vollständig abgeschlossen und wir blicken bei den bisherigen Voranmeldungen mit bereits über 70 angemeldeten Sportlern, auf ein gutes Zwischenergebnis. Unsere Hoffnung mehr als 150 Läufer und Walker zu aktivieren könnte in Erfüllung gehen, so Sportwart Thorsten Röhnsch.

Auch in diesem Jahr erfolgt wieder eine elektronische Zeitmessung mittels Transponderchips. Neben lediglich geringen Höhenunterschieden, einer naturnahen Streckenführung direkt an einem Bachlauf stehen den Läufern alle 5 Kilometer Erfrischungsgetränke zur Verfügung. Zudem besteht für die Sportler die Möglichkeit während des Wettkampfes die Distanz zu verändern, so kann ein gemeldeter Teilnehmer über 5 Kilometer durch eine zusätzlich zu absolvierende Runde in die Wertung der 10 Kilometerstrecke eintreten. Der Startschuss für alle Läufe fällt um 10.00 Uhr auf dem Sportplatz in Eime.

Eine zusätzliche Bereicherung erfährt die Veranstaltung mit der Durchführung eines Schnupperlaufes für den Nachwuchs im Laufsport über die ein Kilometerdistanz. Im Rahmen dieses Laufes erfolgt neben der Auszeichnung der Gesamtsieger auch die Auswertung der Eimer Schülervergleichsläufe. Dabei handelt es sich um eine Art "Fleckenmeisterschaft" für Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren. Diese zusätzliche Sonderauswertung erfolgt für die schnellsten Kinder mit Wohnsitz in Eime. Der Start für den Schnupperlauf erfolgt wenige Minuten nach dem der Hauptläufe.

Die Anmeldungen für den Eimer Külf-Lauf sind im Internet noch bis zum kommenden Freitag möglich unter: www.kuelf-lauf.de

Selbstverständlich sind am Veranstaltungstag auf dem Sportgelände noch Nachmeldungen bis 30 Minuten vor dem Start möglich. Die Teilnahme am Schnupperlauf ist für alle Kinder kostenfrei, hier ist eine Anmeldung allerdings nur vor Ort vorgesehen. Für Mitglieder des STC Eime ist die Teilnahme in allen Wettbewerben selbstverständlich kostenfrei.

Unter allen online vorangemeldeten Teilnehmern erfolgt die beliebte Auslosung schöner und nützlicher Sachpreise.

Neben dem sportlichen Teil der Veranstaltung verwöhnen die Helfer des STC Eime alle Besucher und Teilnehmer mit dem bewährten und vielfältigen Kuchenbuffet sowie mit Leckereien vom Grill.

Telefonische Rückfragen zum Eimer Külf-Lauf sind beim Sportwart des STC Eime selbstverständlcih möglich.

Veranstaltungsflyer

Auch für den 14. Eimer Külf-Lauf haben wir einen attraktiven Flyer zu unserer Veranstaltung erstellt, hier können Sie weiterhin diese Ausschreibung als PDF Dokument zu öffnen und ihn lokal auf Ihrem PC zu speichern, bzw. auszudrucken.